xSuite® - Aktuelle News

News (53)

RSS FEED

WMD baut mit xSuite for SAP weitere Cloud-Kompetenz auf

26.10.2018


Neue Version 5.2.1 richtet sich strategisch an S/4HANA und Fiori aus – mehr und mehr typische dokumentbasierte Prozesse werden in die Cloud verlagert


Die WMD Group, Spezialist für ECM, Workflow und revisionssichere Archivierung, entwickelt ihre xSuite for SAP strategisch in Richtung S/4HANA, HANA-Datenbank, Fiori Apps sowie Cloud-Szenarien weiter. Dies setzt sich in der neuen Version 5.2.1 fort, die kürzlich vorgestellt wurde. Neue Features werden für das klassische SAP GUI, Fiori sowie für xFlow Web umgesetzt.

Die xSuite for SAP 5.2.1 umfasst die Integrationskomponente xFlow Interface sowie Module für Eingangsrechnungsbearbeitung (xFlow Invoice), Auftragsbearbeitung (xFlow Orders), Bestellbestätigungen (xFlow Order Confirmation) und Beschaffung (xFlow Procurement). Durch regelmäßige Zertifizierungen ihrer Software garantiert WMD ihren Kunden eine kontinuierliche Integration in SAP-Systeme. Erst im Mai 2018 wurde die Produktlinie aktuell für SAP ERP und S/4HANA zertifiziert. Damit deckt WMD auch die Anforderungen von Kunden ab, die noch nicht auf die neue Generation umgestiegen sind und setzt in der Produktentwicklung zugleich auf die aktuellen SAP-Technologien.

Das bereits in den Vorgänger-Releases enthaltene Fiori-Paket wurde mit Version 5.2.1 ausgebaut und enthält nun weitere Kacheln: Inbox (offene Aufgaben), Feeder (Erstellung von Beschaffungsanträgen), Wareneingang (Buchen von Wareneingängen), Rechnungseingangsbuch (Übersicht buchhaltungsrelevanter Workflows), PO Übersicht (Übersicht beschaffungsrelevanter Workflows) und SD Übersicht (Übersicht auftragsbezogener Workflows). Die Funktionen stehen zusätzlich im xFlow Web-Client zur Verfügung und können daher auch von Kunden angewandt werden, die noch kein Fiori nutzen.

Eine Reihe der Features hat WMD auf expliziten Kundenwunsch hin entwickelt. Matthias Lemenkühler, Geschäftsführer bei WMD: „Eine unserer Leitlinien in der Produktentwicklung ist es, aus Sicht des Kunden zu denken. Gemeinsam gehen wir seine Prozesse durch und bauen Vereinfachungen bzw. mehr Flexibilität ein, so dass die Arbeitsabläufe eindeutig optimiert werden können. Wir führen dazu auch regelmäßige Kundenumfragen durch, um für die nächsten Releases Anregungen zu sammeln.“ Auch in der aktuellen Version 5.2.1 wurden Kundenanforderungen berücksichtigt, darunter ein Excel-Upload im Invoice Monitor, Kontierungsvorlagen und eine Hilfsposition bei der wareneingangsbezogenen Rechnungsprüfung. Anhand dieser sieht der Anwender auf einen Blick, dass ein Wareneingang noch nicht gebucht ist und kann direkt einen entsprechenden Workflow starten. In der Beschaffungslösung xFlow Procurement können nun außerdem bestehende Beschaffungsanträge kopiert und als Vorlage für einen neuen Antrag verwendet werden.

Der technologische Fokus der WMD liegt – neben der SAP-integrierten Produktlinie xSuite for SAP mit Schwerpunkt auf die Umsetzung von Fiori-Apps – auf dem Zukunftsthema Cloud. Hier wird das Portfolio um zusätzliche Anwendungen erweitert und als Dienst in der Cloud zur Verfügung gestellt. Dies betrifft die Themen Posteingang, Beleglesung und Archivierung.
cloud prozesse