xFlow Invoice for SAP

Die digitale Rechnungsverarbeitung mit der xSuite for SAP

Unsere vollständig SAP-integrierte Eingangsrechnungsprüfung bietet Ihnen alle Funktionen zur digitalen Prüfung und Freigabe von kreditorischen Rechnungen. Papierrechnungen, elektronische Rechnungen inkl. ZUGFeRD und alle anderen Rechnungsformate werden in SAP durch regelbasierte Workflows durch Ihr Unternehmen gesteuert. Realisieren Sie Skontoerlöse, gewinnen Sie an Transparenz und erhöhen Sie die Geschwindigkeit des Bearbeitungsvorgangs.
MEHR LESEN
SAP Partner

xSuite® - SAP-zertifiziertes Gesamtkonzept für durchgängige Prozesse

xFlow Invoice for SAP

Automatische Rechnungsverarbeitung und Rechnungsprüfung in SAP. Vollständig SAP-integrierter und -zertifizierter Workflow für die Rechnungseinganglösung, für unternehmensweiten Einsatz, mehr Transparenz sowie schnelle, kostenbewußte, elektronische Rechnungsbearbeitung, z. B. mit mobilen Freigaben. Einfach zeitgemäß.
Rechnungsfreigabe Web

Rechnungsworkflow leicht gemacht

Mit xFlow Invoice for SAP stellen wir Ihnen eine leistungsfähige Lösung zur Verarbeitung sämtlicher Eingangsrechnungen zur Verfügung. Über einfaches Customizing kann der Prüfungsprozess optimal auf Ihre Unternehmensanforderungen abgestimmt werden. Es werden sowohl Kostenrechnungen (FI) als auch Rechnungen mit SAP-Bestellbezug (MM) unterstützt. Neben beliebigen Prüfungsschritten verfügt xFlow Invoice for SAP auch über die Möglichkeit einer positionsgenauen Freigabe von Rechnungen.

Rechnung validieren

Positionsgenaue Freigaben

Mit xFlow Invoice erhalten Sie alle Komponenten zur effektiven Verarbeitung von Eingangsrechnungen: Mit xFlow Capture scannen Sie Ihre Rechnungsbelege und lesen automatisiert alle rechnungsrelevanten Informationen aus. Die ausgelesenen Daten werden mit SAP-Stamm- und -Bewegungsdaten plausibilisiert, um Ihnen eine hohe Erkennungsqualität zu gewährleisten. Die SAP NetWeaver zertifizierte Schnittstelle xFlow Interface überführt die Rechnungsimages und -daten an SAP und prüft diese ebenfalls auf Vollständigkeit. Rechnungsimages werden revisionssicher über SAP ArchiveLink im Archiv abgelegt. Der Prüfungs- und Freigabeprozess auf vorerfassten oder gebuchten Belegen wird automatisch in xFlow Invoice initiiert. Die revisionssichere Archivierung von Rechnungsimages und -anlagen sowie von prozessrelevantem Schriftverkehr kann entweder im SAP zertifizierten xFlow Content Server erfolgen oder aber in jedem beliebigen bereits vorhandenem Archiv-System.

Rechnungseingangsbuch

Auf einen Blick

  • Umfassende Standardlösung
  • Schnelle Implementierung mit geringen Programmieraufwänden
  • Moderne Softwarearchitektur
  • Intuitive, komfortable Lösung
  • Dynamisches Design
  • Individualisierbare Oberflächen
  • Flexibles Customizing
  • Ganzheitliche Reportingfunktionen
  • Hohe Anwenderakzeptanz
  • Fundierte Liquiditätsplanung
  • Bestellen & Bezahlen: Verknüpfung mit xFlow Procurement

Die Add-Ons für die Eingangsrechnungsbearbeitung

  • Rechnungen elektronisch empfangen und versenden
  • Spätes Ablegen mit und ohne Barcode
  • Umfassende Auswertung und Analyse der Prozesse
  • Mobil prüfen und freigeben
  • Dauerbuchungen einfach händeln
  • Dokumente aus ERP-System und Microsoft Office verbinden

Sind Sie überzeugt?

Wir sind Online , um zu helfen. Nehmen Sie Kontakt mit unserem Vertriebsmitarbeiter Franko Mustermann .
noz
r+v
klosterfrau
pfalzwerke
vorwerk
bbrz
alk
intershop
sharp
kws
AlBA Group
pfm
emery
hauni
alzchem
havi
Hansgrohe
klinik
panasonic
ball packaging
Allianz Business Services
cws boco
vse
schnellecke
edoc

Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ)

Die WMD ist ein etablierter Hersteller, der seine Lösung permanent weiterentwickelt und diese um beliebige Anwendungen jederzeit erweitern kann. Die SAP-Zertifizierung der Lösung garantiert uns einen stabilen Betrieb bei Releasewechseln des SAP-Systems.

Sören Gödde
Leiter SAP Basis und Leiter Projektmanagement basecom
Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ)
Laden Sie die Fallstudie herunter

R+V Versicherung

WMD konnte unser Fachkonzept mit ihrem System am besten abbilden. Die Lösung ist SAP-zertifiziert und der Freigabeprozess über den WebClient tief in das SAP-ERP integriert. Durch Einbindung der Workitems in die Universal Worklist im SAP Portal sieht der Anwender alle Aufgaben, auch die aus dem Workflow des xFlow-Systems, in seiner SAP-Aufgabenliste. Dies sind für uns die Hauptvorteile des Systems.

Jochen Emrich
Leiter der Finanzbuchhaltung
R+V Versicherung
Laden Sie die Fallstudie herunter

Klosterfrau Berlin GmbH

Die geglückte Zusammenführung des Bestellens und Bezahlens auf elektronischem Wege bedeutet für unser Unternehmen einen deutlichen Fortschritt. Alle Vorgänge von der Bestellanforderung über die Bestellung selbst, den Wareneingang, die Rechnungsprüfung und -freigabe sind nun als ein zusammenhängender Vorgang ersichtlich, der komplett nachvollziehbar, einsehbar und sehr schnell bearbeitbar geworden ist

Mikis Rolke
IT & Kommunikation
Klosterfrau Berlin GmbH
Laden Sie die Fallstudie herunter

Pfalzwerke AG

Die Projektlaufzeit von nur drei Monaten, beginnend mit den Workshops bis zum GoLive war eine recht sportliche Leistung. Dieser Zeitraum war erheblich kürzer als bei vergleichbaren Implementierungen. Wir konnten die gesetzten Termine durch die sehr gute Projektkoordination zwischen prego services und WMD sowie durch die reibungslose Kommunikation mit den Pfalzwerken während der Produktivsetzung problemlos einhalten.

Reno Uhl
Projektleiter prego services
Pfalzwerke AG
Laden Sie die Fallstudie herunter

Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG

Von der Umstellung auf elektronische Prozesse versprachen wir uns verkürzte Durchlaufzeiten und damit einen schnelleren Rechnungsdurchlauf, höhere Transparenz über offene Verbindlichkeiten sowie Skontoerlöse durch zeitnahe Bezahlung.

Sylvia Cornelius
Leiterin Rechnungswesen
Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG
Laden Sie die Fallstudie herunter

BBRZ-Gruppe

Auf der Suche nach einer geeigneten Technologie haben wir uns verschiedene Standardlösungen angesehen, darunter WMD xFlow Invoice. Viele Anbieter setzen für solche Workflows ja auf Microsoft Sharepoint als Basis. Das Problem dabei: Für die administrativ mit der Rechnungsbearbeitung beschäftigten Anwender schafft man dadurch ein Paralleluniversum, da diese ja ausschließlich im SAP ERP-System arbeiten. Ist die Lösung hingegen SAP-integriert muss man ihnen nichts weiter erklären, der Schulungsaufwand ist extrem niedrig.

Dieter Lamb
Leiter der Abteilung IT-Fachsysteme
BBRZ-Gruppe
Laden Sie die Fallstudie herunter

ALK-Abelló

So können wir mit der gleichen Technologie neben Rechnungen auch Dokumente aus anderen Unternehmensbereichen wie Beschaffung oder Auftragseingang bearbeiten.

Charlotte Trads Olesen
Senior SAP Consultant
ALK-Abelló
Laden Sie die Fallstudie herunter

Intershop

Wir wollten kein langwieriges Projekt, sondern das System musste schnell eingesetzt werden können. Im Hintergrund drängten nämlich schon die nächsten Vorhaben, wie der Jahresabschluss.“

Petra Stappenbeck
Director Finance
Intershop
Laden Sie die Fallstudie herunter

Sharp Electronics

Der elektronische Workflow war für uns im ersten Schritt die Voraussetzung, Rechnungsfreigaben im Accounting fehlerfrei, schneller und damit effizienter zu gestalten. Mit xFlow Interface Mail verbessern wir die Laufzeit sowie die Qualität der Rechnungsbearbeitung noch einmal deutlich.

Ernst Schorning
IT Manager
Sharp Electronics
Laden Sie die Fallstudie herunter

KWS Services Deutschland GmbH

Uns war es wichtig, dass die Rechnungen schnell an das SAPSystem übergeben werden. Dies ermöglicht die WMD-Lösung durch ihre tiefe SAP-Integration. Gleichzeitig brauchten wir für den Freigabeworkflow eine webbasierte Oberfläche, weil 80 Prozent unserer Freigeber nicht mit SAP arbeiten. Diese Funktionalität war ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl.

Jochen Flemnitz
Leiter Einkauf und Werkstatt
KWS Services Deutschland GmbH
Laden Sie die Fallstudie herunter

ALBA Group

Der automatische Workflowprozess mit xFlow Invoice unterstützt unsere Anwender in den Gesellschaften wie in den Shared Services Centern gleichermaßen. Die Lösung beinhaltet zudem ein für uns wichtiges KPI-Reporting zum Workflowprozess. Damit können wir jederzeit aktuelle Auswertungen zu unterschiedlichen Organisationsstrukturen, zum Status der Rechnungen, zu den Beteiligten im Prozess und zur Historie generieren.

Max-Christian Zehner
Corporate IT / Corporate Performance Management
ALBA Group
Laden Sie die Fallstudie herunter

pfm medical ag

WMD hat uns in diesem Projekt ideal begleitet und durch seine professionelle
Unterstützung gerade in der Anfangsphase dafür gesorgt, dass wir das System schon bald zu einem großen Teil in Eigenregie justieren und die Mitarbeiter selber schulen konnten. Alles war zudem nur möglich dank der äußerst engagierten Arbeit der neuen Key-User aus Einkauf und Buchhaltung, die das Projekt letztlich stemmten.

Ralf Krohn
SAP Specialist BW
pfm medical ag
Laden Sie die Fallstudie herunter

apetito AG

Für die WMD-Lösung haben wir uns vor allem wegen der hohen Performance der Technologie entschieden.

Markus Thiemann
SAP-Experte und Leiter des Projekts zur elektronischen Rechnungsfreigabe
apetito AG
Laden Sie die Fallstudie herunter

Emery Oleochemicals

Mit WMD xFlow sind wir in der Lage, unseren P2PProzess weltweit zu standardisieren und erreichen damit ein neues Level der Performance und Zufriedenheit sowohl unserer Mitarbeiter und des Managements als letztendlich auch unserer Lieferanten.

Ramesh Kana
Senior Vice President, Chief Financial Officer and Chief Transformation Officer
Emery Oleochemicals
Laden Sie die Fallstudie herunter

HAUNI Maschinenbau AG

Wir hatten sehr hohe und spezielle Anforderungen an unseren neuen Technologiepartner, denn das bisherige System war bereits exakt auf uns zugeschnitten. Wir haben hier nicht auf der grünen Wiese angefangen – für einen neuen Anbieter sicherlich eine Herausforderung.

Gabriele Wolff
Head of Accounting
HAUNI Maschinenbau AG
Laden Sie die Fallstudie herunter

AlzChem AG

Mit dem Rechnungsprüfungsworkflow innerhalb von SAP sorgen wir insgesamt für viel höhere Transparenz in der Buchhaltung. Das macht sich in der besseren Abgrenzung bei Monats- und Jahresabschlüssen bemerkbar.

Stephan Hahn
IT-Leiter
AlzChem AG
Laden Sie die Fallstudie herunter

HAVI Logistics IS GmbH

Bei WMD gefällt uns besonders gut, dass der Workflow zwar in SAP erfolgt, ihn aber auch Nicht-SAP-Anwender über den Web Client einsehen können. Ihre Ansicht ist dann exakt dieselbe, wie die eines SAP-Anwenders. Auch die guten Erkennungsraten der von WMD angebotenen OCR-Komponenten haben uns überzeugt.

Holger Voss
Senior Process Engineer
HAVI Logistics IS GmbH
Laden Sie die Fallstudie herunter

Hansgrohe AG

Für uns als SAP-Betreuer ist eine SAP-integrierte Lösung hilfreich, weil Releasewechsel des ERP-Systems so viel einfacher sind. Third Party Tools muss man immer aufwändig an eine neue SAP-Version anpassen, dafür müssen wir immer einige Beratertage ansetzen. Bei einer direkt in SAP integrierten Lösung ist dies nicht notwendig.

Natalja Herdt
SAP FI Consultant
Hansgrohe AG
Laden Sie die Fallstudie herunter

WMD - Workflow Management & Document Consulting

Unser Erfahrungsschatz sorgt dafür, dass auch in Spezialanwendungen wie IS-H Med für öffentliche Kliniken unsere Kunden auf eine SAP-integrierte Lösung zur Verarbeitung von Rechnungen zurückgreifen können.

Dirk Habenicht
Senior Solution Architect
WMD - Workflow Management & Document Consulting
Laden Sie die Fallstudie herunter

Panasonic Europe Ltd.

Wir bilden heute unsere gesamte Rechnungsprüfung mit der Workflow-Lösung xFlow Invoice ab, die auf SAP-Standards basiert. Dadurch gelingt es uns, die europaweiten Prozesse der Verarbeitung von Rechnungen und Gutschriften weitgehend zu vereinheitlichen. Transporte für Papierdokumente fallen vollständig weg und alle Beteiligten können jederzeit den Stand der Freigabe ihrer Rechnung einsehen.

Dirk Bammann
General Manager European Projects
Panasonic Europe Ltd.
Laden Sie die Fallstudie herunter

Ball Packaging Europe

Wir suchten eine IT-Lösung, mit der wir unsere internationalen Prozesse der Eingangsrechnungsverarbeitung transparenter gestalten und das Reporting verbessern könnten, gerade vor dem Hintergrund steigender Compliance- Anforderungen. Die über ganz Europa verteilten Standorte waren dabei die große Herausforderung.

Ralf Weidenbach
Manager Strategic Initiatives
Ball Packaging Europe
Laden Sie die Fallstudie herunter

Allianz Business Services s.r.o.

Das Besondere an diesem Projekt ist sicher sein internationaler Charakter. Wir decken in der finalen Ausbaustufe alle neun zentral- und osteuropäischen Länder ab, und dies mit einer einzigen, einfach zu administrierenden Lösung.

Peter Kožka
Abteilungsleiter, Prozesse
Allianz Business Services s.r.o.
Laden Sie die Fallstudie herunter

CWS-boco Deutschland GmbH

Unterschiedliche Dokumentenarten erfordern unterschiedliche Geschäftsprozesse. Ein Unternehmen wie CWS-boco kann aber nicht für jede Belegart oder jeden Geschäftsprozess verschiedene Workflow-Lösungen einsetzen. Hier profitieren wir von dem generischen Ansatz der WMD xFlow- Produktfamilie. Die modulare Workflow Engine ist mit graphischen Mitteln einfach designbar und lässt sich für alle denkbaren Arbeitsprozesse verwenden.

Marco Sanz Karl
IT-Leiter
CWS-boco Deutschland GmbH
Laden Sie die Fallstudie herunter

VSE AG

Gerade dass WMD uns die Chance geboten hat, im Projektverlauf unsere internen Arbeitsprozesse noch einmal zu analysieren und als direkte Folge daraus, weitere Optimierungsmaßnahmen einleiten zu können, hat dieses Projekt für uns so effizient gemacht. Natürlich ist das Projektvolumen dadurch insgesamt gewachsen, aber der Zeiteinsatz hat sich für uns voll und ganz gelohnt.

Jörg Frenzel
Projektleiter
VSE AG
Laden Sie die Fallstudie herunter

Schnellecke Logistics AG & Co.KG

Eingangsrechnungslösungen auf SAP-Basis gibt es mehrere, doch kaum ein Hersteller bietet wie WMD einen SAP-zertifizierten Gesamtprozess. Dies war für uns mit ausschlaggebend.

Bernd Grimm
Senior Manager IT
Schnellecke Logistics AG & Co.KG
Laden Sie die Fallstudie herunter

L&O Group

WMD-Partnerreferenz (edoc):

Die L&O Group, Emsdetten, hat sich für die edoc solutions ag (edoc) als strategischen Partner für die Umsetzung ihrer ambitionierten Ziele der Digitalisierung geschäftskritischer Prozesse entschieden. Dabei ist die generische Lösungsplattform xSuite® for SAP Grundlage der ersten Projektschritte zur Abbildung der digitalen Eingangsrechnungsverarbeitung in Verbindung mit SAP.


"4 Monate von Konzeption bis Go-Live haben uns bestätigt, mit edoc den richtigen Partner gefunden zu haben."

Thomas Arndt
CIO bei L&O Group
L&O Group
Laden Sie die Fallstudie herunter